NASA & ESA

Auf Weltraum Kurs 2016

Die European Space Agency (ESA) informiert die Öffentlichkeit über ihren neuen Weltraumkurs im Jahr 2016 und den Folgejahren. Wohin geht die Weltraumreise der bedeutenden Weltraumorganisation, die bereits seit 1975 in der Raumfahrtforschung tätig ist?

Mehr lesen »

Frau im Weltall: ESA Astronautin stellt neuen Rekord auf

Die Rückkehr einiger Astronauten von der ISS Raumstation konnte zuletzt doppelt gefeiert werden. Da sich der ursprünglich geplante Rückflug verzögerte, feiert die Raumfahrtforschung nun einen neuen Rekord: Samantha Cristoforetti, ESA Astronautin, ist nunmehr die Frau, die am längsten im Weltraum unterwegs war und löst damit die bisherige Rekordhalterin Sunita Williams (NASA Astronautin) ab. Auf Weltraum Mission: Über 6 Monate auf …

Mehr lesen »

NASA testet Orion Kapsel für bemannte Weltraum Flüge

Die Raumkapsel Orion wird am 4. Dezember zu einem Testflug aufbrechen. Die NASA ist seit geraumer Zeit mit der Entwicklung der Raumkapsel und eines eigenen Space Launch Systems (SLS) beschäftigt, um künftig wieder eigenständig Astronauten ins Weltall zu schicken. Analog der ESA ist die NASA für das Entsenden von Astronauten derzeit von Russland und der Astronauten Beförderung in deren Sojus-Kapseln …

Mehr lesen »

NASA kooperiert mit SpaceX und Boeing

Ab 2017 sollen NASA Astronauten wieder aus den USA in den Weltraum starten können. Ist die US-amerikanische Raumfahrtbehörde derzeit noch von Sojus-Kapseln aus Russland abhängig, sollen nun Partner wie SpaceX und Boeing für eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit öffentlicher und privater Raumfahrtunternehmen stehen. Die NASA hat bereits entsprechende Aufträge an Boeing und SpaceX vergeben. Weiterentwicklung in der Raumfahrtindustrie Im Jahr …

Mehr lesen »

NASA vergibt Auftrag an Boeing

Die US-amerikanische Bundesbehörde für Luft- und Raumfahrt (NASA) holt den Flugzeugbauer Boeing ins Boot, um für ihr neues Space Launch System (SLS) eine leistungsfähige Rakete zu bauen. Wie verschiedenen Medien berichten, soll der an Boeing vergebene Auftrag ein Investitionsvolumen von 2,8 Milliarden US-Dollar umfassen. Im neuen Weltraumreise Zeitalter will die NASA der bemannten Raumfahrt neue Impulse liefern und dabei über …

Mehr lesen »

NASA baut auf private Firmen

Mit der Einstellung des NASA-Raumfahrtprogramms stehen die Vereinigten Staaten von Amerika vor einer neuen Herausforderung. Wie kann die Raumfahrt auf Dauer organisiert und auch bezüglich der Kosten entsprechend leistungsfähig aufgebaut werden? Mit dem Rückgriff auf private Unternehmen, die im Auftrag der NASA ins Weltall fliegen, könnte ein neues Zeitalter der Raumfahrtgeschichte beginnen. Bereits im Mai 2012 übernahm das Unternehmen SpaceX …

Mehr lesen »

Deutsche Raumfahrtagentur veröffentlicht Weltraum Bilder

Für seinen Beschluss, eigene Fotos und Videos zur öffentlichen Nutzung freizugeben, hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) von vielen Seiten Zuspruch bekommen. Wie der Sprecher des DLR, Marco Trovatello, der Nachrichtenagentur mitteilte, solle der Steuerzahler damit auch einen Teil zurückerhalten. Das Bildmaterial erstreckt sich dabei von Momentaufnahmen aus dem Weltraum über bearbeitete Grafiken zur Raumfahrtforschung bis hin …

Mehr lesen »

NASA ermöglicht virtuelle Weltraum Reisen

Die von der NASA kostenfrei zur Verfügung gestellte Web-Anwendung Eyes On The Solar System bietet seit kurzem auch Privaten die Möglichkeit, eine virtuelle Reise in den Weltraum zu unternehmen. Wie NASA-Forscher Jim Green mitteilte, kann man mit Hilfe der Anwendung Missionen der US-Weltraumbehörde in Echtzeit verfolgen und Weltall Bilder des Sonnensystems genauer betrachten. Mit Eyes On The Solar System sollen …

Mehr lesen »

Countdown für Atlantis: US Space Shuttle Programm endet

Am Abend des 8. Juli 2011 soll die Geschichte der Raumfahrt eine neue Wendung nehmen. Um 17:26 Uhr mitteleuropäischer Zeit soll das Space Shuttle Atlantis vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral zu einer letzten Weltraumreise zur ISS aufbrechen. Danach wird das Space Shuttle Programm der NASA eingestellt. Ob die Atlantis pünktlich ins Weltall aufbrechen kann, hängt vor allem von den aktuellen Wetterbedingungen …

Mehr lesen »

NASA entwickelt neues Raumschiff für Langstrecken

Bereits vor Ende des Space-Shuttle-Programms der NASA arbeiten die Weltraumexperten bereits an neuen Projekten, mit denen Astronauten künftig mehrere Wochen lang durchs All reisen können sollen. Die Weltraumbehörde arbeitet aus diesem Grund aktuell an der Entwicklung einer neuen schweren Startrakete, die das in Planung befindliche Raumfahrzeug Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV) künftig in den Weltraum befördern soll. Auch wenn das Space-Shuttle-Programm …

Mehr lesen »